Homeliving.de

Birnen Schoko Kuchen

 

Nun, der Versuch meinem Mann einen Rührkuchen schmackhaft zu machen ist schon wieder kläglich gescheitert. Er mag einfach keinen Rührkuchen. Und als er die Birnen gesehen hat, wollte er nicht einmal probieren. Eigentlich schade, aber ehrlich gesagt ich habe auch gar keine Lust mehr dazu. Ich akzeptiere es jetzt einfach mal so.

Doch auch wenn dieser Kuchen bei meinem Mann nicht gut angekommen ist, habe ich trotzdem ein super leckeres neues Rezept, daß ich euch nicht vorenthalten möchte. Ein leckerer Schoko Kuchen mit ganzen, bzw. halben Birnen darin und einer schönen Schoko Glasur darüber.

Also noch saftiger geht es definitiv nicht.

 

 

 

 

Aber nun zum Rezept.

 

 

 

Zutaten für den Teig:

 

100 g Vollmilchschokolade

100 g Zartbitterschokolde

20 g Backkakao

160 g Mehl

2 Eier

150 g Butter

130 g Zucker

4 EL Milch

Prise Salz

1 gehäufter TL Backpulver

1 TL Vanillepaste oder eine Schote

 

 

Zutaten für die Glasur:

 

100 g Vollmilchschokolade

4-5 EL Pflanzenöl

Außerdem braucht ihr ca. 2-3 Birnen.

 

 

 

Zubereitung

 

Kuchen

Als erstes heizt ihr den Backofen auf 180 Grad O/U Hitze vor.

Die Schokolade schneidet ihr in kleine Stückchen und lasst sie im Wasserbad schmelzen.

Mit einem Handrührgerät schlagt ihr die Butter mit dem Zucker und der Vanille auf höchster Stufe schaumig auf. Anschließend gebt ihr die Eier einzeln dazu.

Nun vermischt ihr alle trockenen Zutaten und gebt sie bei niedriger Stufe abwechselnd mit der Milch zu der Teigmasse dazu.

Den Teig könnt ihr schon mal in eure Backform umfüllen. Ich habe meine Backform mit etwas Backtrennspray eingesprüht.

Zum Schluss wäscht ihr noch die Birnen und teilt sie in zwei Hälften. Den Strunk könnt ihr auch ein wenig entfernen. Die halben Birnen setzt ihr in den Teig hinein.

Jetzt sollte der Kuchen für ca. 65 Minuten in den Backofen. Achtet immer mal wieder darauf, falls die Birnen so groß wie bei mir sind, fallen sie während dem Backen gerne um. In diesem Fall einfach noch mal aufstellen.

Nach dem Backen nehmt ihr den Kuchen heraus und lasst ihn in der Form abkühlen.

 

Glasur

In der Zwischenzeit könnt ihr die Glasur vorbereiten. Einfach die Schokolade in Stückchen schneiden und mit dem Öl in einem kleinen Topf bei niedriger Stufe langsam und vorsichtig schmelzen.

Wenn der Kuchen abgekühlt ist, nehmt ihr ihn aus der Form und übergießt ihn mit der Glasur.

 

 

 

 

 

Ich hoffe das Rezept gefällt euch 😊

Viel Spaß beim Nachmachen 😉

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?