Pancakes

 

Oh ja, es gibt sie wie Sand am Meer. Alle lieben Pancakes. Aber was soll ich sagen, wir lieben sie auch. Am Wochenende, aber auch gerne mal zwischendurch, wenn meine Kids Besuch erwarten. Und die Kleinen freuen sich immer wieder riesig.

Die beliebten amerikanischen Pfannkuchen werden traditionell mit reichlich Ahornsirup gegessen. Das machen wir auch, aber manchmal auch gerne mit Honig oder Agavendicksaft. Natürlich gehören bei uns auch immer Früchte dazu.

Bei diesem Rezept, habe ich Naturjoghurt verwendet und das Weizenmehl durch Dinkelmehl ersetzt. Das Ergebnis war richtig lecker.

 

 

 

Aber nun zum Rezept.

 

 

 

Zutaten:

 

130 g Dinkelmehl

2 Eier

250 g Naturjoghurt

1 TL Zitronenabrieb

1 EL Zitronensaft

1/2 TL Backpulver

1 EL Honig

1 Prise Salz

10 g Pflanzenöl

1 TL gemahlenen Vanille

 

 

 

Zubereitung

 

Als erstes trennt ihr die Eigelbe vom Eiweiß. Das Eiweiß schlagt ihr mit dem Salz locker auf.

Als nächstes vermischt ihr alle flüssigen Zutaten und gebt dann die trockenen dazu. Zum Schluss hebt ihr noch das Eiweiß unter und erhitzt schon mal die Pfanne auf dem Herd.

In die Pfanne könnt ihr ein wenig Pflanzenöl tun, ein TL müsste ausreichend sein. Wenn die Pfanne heiß ist, stellt ihr sie auf mittlere Stufe und gebt einen Esslöffel vom Teig hinein. Verteilt diesen ein wenig im Kreis und wendet den Pancake, wenn er gold braun gebacken ist.

Serviert sie sofort mit Zutaten eurer Wahl. Wir haben dieses Mal ein wenig Agavendicksaft und ein paar Feigen dazu gegessen.

 

 

 

 

Ich hoffe das Rezept gefällt euch 😊

Viel Spaß beim Nachmachen😉

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?