Pflaumen Mandelkuchen mit Streuseln

 

Pflaumen oder Zwetschgen? Ich verwechsle die beiden immer wieder. Und das obwohl es einen großen Unterschied gibt. Zwetschgen sind länglich, Pflaumen eher rund. Auch im Geschmack ähneln sie sich nicht sehr. Die Pflaume schmeckt eher süßlich, die Zwetschge eher süß-säuerlich. Man sollte vielleicht noch erwähnen, daß Pflaumen eher für Kompott oder Marmelade verwendet werden können, wohin gegen die Zwetschgen fester sind in der Konsistenz und daher besser zum Backen geeignet.

Aber das kümmert mich nicht besonders, ich habe für dieses leckere Blechkuchenrezept trotzdem Pflaumen verwendet. Und das Ergebnis möchte ich euch nicht vorenthalten. Der Kuchen ist insgesamt sehr saftig und mit den Streuseln bekommt er noch ein wenig Crunch mit dazu.

 

 

Aber nun zum Rezept.

 

 

Zutaten für den Teig:

ca. 26×28 cm

150 g weiche Butter

150 g Zucker

4 Eier

200 g gemahlene Mandeln

100 g Dinkelmehl

1 TL Vanillepaste oder eine Schote

1 TL Backpulver

1 Prise Salz

 

Zutaten für die Streusel:

80 g brauner Zucker

80 g kalte Butter

140 g Dinkelmehl

1 Prise Salz

Zutaten für das Topping:

400 g Sahne

2 Päckchen Sahnesteif

20-30 g Puderzucker nach Geschmack

Außerdem benötigt ihr noch ca. 600-700 g Pflaumen.

 

 

 

Zubereitung:

Zuerst heizt ihr den Backofen auf 180 Grad O/U Hitze vor. Dann nehmt ihr die Pflaumen, wäscht sie und viertelt sie. Dabei natürlich den Kern entfernen.

Nun könnt ihr schon mal alle Zutaten für die Streusel in eine Schüssel geben. Stellt diese zur Seite und beginnt zuerst mit dem Teig.

Der Zucker sollten mit der Butter cremig geschlagen werden. Am einfachsten geht das in der Küchenmaschine bei höchster Stufe, ein Handrührgerät tut es aber genauso gut. An diesem Punkt könnt ihr schon mal die Vanille dazu tun. Anschließend gebt ihr nach und nach einzeln die Eier dazu. Zur letzt mischt ihr noch die trockenen Zutaten unter und ab damit in eure vorbereitetes Blech. Ich habe meinen Kuchen in einem Backrahmen gebacken. Einfach den Backrahmen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech stellen und nach Bedarf einstellen.

Als nächstes belegt ihr den Teig mit den Pflaumen. Ich fange immer in der Mitte an und arbeite mich nach außen. Zum Schluss verknetet ihr noch die Zutaten für die Streusel. Und zwar nur so viel, daß ihr verschieden große Streusel bekommt. Diese verteilt ihr noch auf den Pflaumen und dann darf der Kuchen schon in den Backofen. Nach ca. 40 Minuten ist er fertig und darf abkühlen.

Vor dem Servieren könnt ihr schon mal die Sahne mit den restlichen Zutaten aufschlagen und in einen Spritzbeutel füllen. Natürlich ist die Sahne nur Optional. Eigentlich ist der Kuchen bereits sehr saftig, so daß ihr die Sahne auch weglassen könnt.

 

 

Ich hoffe, das Rezept gefällt euch 😊

Viel Spass beim Nachmachen 😉

 

 

 

 

Diese Seite enthält Affiliate Links, die mir helfen diesen Blog zu finanzieren. Kauft ihr etwas über einen Link, erhalte ich eine kleine Provision. Es entstehen dabei keinerlei zusätzliche Mehrkosten für Euch. Ich gehe mit Affiliate Links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte von deren Nutzen und Mehrwert ich überzeugt bin, und die ich selber nutze. Wenn ihr dazu noch Fragen habt, dürft ihr mich gerne kontaktieren. Mehr Informationen darüber findet ihr auch hier.

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?