Schoko Muffins

 

Muffins gehen immer, vor allem wenn es Schoko Muffins sind. Aber auf die Dauer mit dem vielen Zucker wage ich zu bezweifeln, dass es so gut. Vielleicht gibt es eine Alternative mit weniger Zucker, oder noch besser wir ersetzten ihn einfach ganz.

Und was ist eigentlich mit dem Weizenmehl? Dinkelmehl hat mehr Mineralstoffe und Spurenelement. Bei dem Vitamingehalt verhält es sich ähnlich. Also ersetzten wir auch hier das Weizenmehl durch Dinkelmehl.

Natürlich sollt ihr jetzt nicht jeden Tag Muffins machen, aber ab und zu die etwas gesündere Variante wählen ist vielleicht nicht verkehrt.  Außerdem mache ich diese Variante gerne, wenn meine Kinder nach etwas Süßem rufen. Der Griff zum Süßigkeitenschrank bleibt mir erspart und die Kids sind trotzdem glücklich.

 

 

 

Aber nun zum Rezept.

 

 

 

Zutaten für 12 Muffins:

 

200 g Dinkelmehl

30 g Backkakao

100 g Honig

2 Eier

1 TL Vanillepaste oder 1 Schote

1 TL Backpulver

200 g Zartbitterschokolade

100 ml Rapsöl

100 ml Milch

 

 

 

Zubereitung

 

Als erstes heizt ihr den Backofen auf 180 Grad O/U Hitze vor.

Im Wasserbad schmelzt ihr 100 g der Schokolade

Anschließend verrührt ihr mit einem Schneebesen Eier, Honig und die Vanille. Die trockenen Zutaten vermischt ihr und gebt sie zu der Eiermischung dazu. Nun vermengt ihr alles und rührt noch die geschmolzene Schokolade mit hinein.

Zum Schluss hackt ihr noch die restliche Schokolade und hebt einen Teil unter die Teigmasse.

Verteilt den Teig gleichmäßig in euere Muffins Förmchen, gebt noch die übrigen Schokostückchen drauf und ab damit in den Backofen. Die Muffins sollten nun ca. 20 Minuten backen.

 

 

 

 

Ich hoffe das Rezept gefällt euch 😊

Viel Spaß beim Nachmachen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?