Soft Cake Orange Cupcakes

 

Als ich neulich beim Einkaufen süße kleine Soft Cakes entdeckt habe, war ich doch direkt schockverliebt. So kleine Veränderungen bei klassischen Süßigkeiten finde ich einfach immer zuckersüß. In diesem Fall wurde nur lediglich die Größe verändert, doch gerade deswegen kann man, meiner Meinung nach, viel damit zaubern.

Zuhause angekommen habe ich überlegt, was mit den Dingern machen. Für einen Kuchen hatte ich leider keine Zeit. Aber was immer und schnell geht sind Cupcakes.

Und nun schnell zum Rezept.

 

Zutaten für den Teig:

12 Papierförmchen

150 g Mehl

100 g Haferflocken

1 TL Backpulver

2 Eier

100 g brauner Zucker

1 TL Vanillepaste

100 g weiche Butter

Abrieb einer Bio Orange

 

Zutaten für das Topping:

200 g Sahne

1 Päckchen Sahnesteif

20 g Puderzucker

12 kleine Soft Cakes

 

Als erstes heizt ihr den Backofen auf 180 Grad O/U-Hitze vor.

Mit einem Handrührgerät vermischt ihr Eier, Zucker, Vanille und die Butter. In einer weiteren Schüssel vermischt ihr die restlichen Zutaten, und gebt anschließend die Eiermasse dazu. Nachdem alles gut vermischt ist, verteilt ihr die Masse auf eure Muffinsförmchen.

Die Muffins sind nach ca. 20-25 Minuten fertig und sollten dann erst einmal abkühlen.

In der Zwischenzeit könnt ihr das Topping vorbereiten. In einem hohen Gefäß schlagt ihr die Sahne mit Puderzucker und Sahnesteif fest. Wenn die Muffins abgekühlt sind, gebt die Sahne in einen Spritzbeutel eurer Wahl, setzt ein Sahnehäubchen auf die Muffins und noch eine Softcake. Falls ihr diese kleinen Soft Cakes nicht im Handel finden solltet, könnt ihr auch die normal Großen verwenden, schneidet sie dann nur in der Mitte durch, damit ihr zwei Hälften habt.

Ich hoffe euch gefällt das Rezept 🙂 Viel Spass beim Nachmachen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?