Tiramisu

 

Etwas, wo von wir eigentlich nie genug bekommen können. Ganz einfach, ein klassisches Tiramisu. Wir lieben diese leckere Schnitte mit einem Hauch Kaffee Geschmack.

Ich kann mich noch daran erinnern, ich war damals noch ein Kind und meine ältere Schwester hat immer Tiramisu gemacht. Bei ihr sah das aber immer so kompliziert aus, ich weiß gar nicht mehr was sie da alles immer rein getan hat. Ist ja auch schon lange her. Ich weiß noch es war sehr lecker.

Inzwischen, wo ich doch das Backen auch für mich entdeckt habe, gibt es auch bei uns immer wieder Mal ein leckeres Tiramisu. Aber ganz einfach und ohne Ei. Mein Rezept ist wahrscheinlich nicht traditionell italienisch, aber es schmeckt genauso gut.

 

 

Aber nun zum Rezept.

 

 

 

Zutaten:

Form ca. 20×30 cm

 

500 g Mascarpone

400 g Sahne

100 g Puderzucker

1 TL Vanillepaste

400 g Packung Löffelbiskuits

200-300 ml Kaffee

etwas Backkakao

 

 

 

Zubereitung:

 

Zuerst macht ihr einen leckeren Kaffee oder wer möchte darf natürlich Espresso verwenden. Diesen stellt ihr dann zur Seite und lasst ihn abkühlen.

In der Zwischenzeit schlagt ihr Mascarpone und  Puderzucker kurz mit dem Handrührgerät auf. Dazu gebt ihr noch 200 g Sahne und die Vanille.

Anschließend schlagt ihr die anderen 200 g Sahne fest und hebt sie anschließend unter die Mascarpone Creme.

Wenn der Kaffe abgekühlt ist, tunkt ihr ein Löffelbiskuit nach dem anderen kurz hinein und legt diese schön nebeneinander in eure Form.

Danach verteilt ihr die hälfte der Creme gleichmäßig auf die Löffelbiskuits und bestäubt dann die Creme mit Backkakao.

Nun wiederholt ihr noch einmal den ganzen Vorgang und fertig ist euer Tiramisu. Nach etwa 4 Stunden Kühlzeit, dürft ihr auch schon anschneiden.

Das Rezept ist ausreichend für eine Auflaufform von ca. 20×30 cm. Ich verwende gerne auch meinen eckigen Backrahmen, da ich dann das erste Stück entweder leichter aus der Form bekomme oder ich das Tiramisu gleich auf einer schönen Platte servieren kann.

 

 

Ich hoffe das Rezept gefällt euch 😊

Viel Spaß beim Nachmachen 😉

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?