Vanille Kipferl

 

 

Ein weiterer Klassiker, der nicht an Weihnachten fehlen darf. Die beliebten Vanille Kipferl, so fein und so lecker. Ich kenne niemanden, der diese Plätzchen nicht mag. Ich habe inzwischen, so viele Plätzchen gebacken, daß ich glauben könnte, morgen ist Heilig Abend. Aber wir haben ja immer noch ein wenig Zeit. Habt ihr schon alles erledigt, was zu erledigen ist? So einige von uns nimmt diese Zeit regelrecht mit und bringt uns mehr Stress als man manchmal verkraften kann.

Furchtbar viele Vorbereitungen, der Adventskranz, der Kalender, die Deko, der Weihnachtsbaum, und, und, und. Oh ja die Geschenke, hätte ich ja fast vergessen. Dabei wissen ja manche manchmal nicht mal, warum Weihnachten überhaupt gefeiert wird. Ich möchte jetzt keine Predigt halten, nur einen kleinen Anstoß zum Nachdenken.

Natürlich werde ich jetzt auch nicht die Geschichte von Jesus Geburt und den heiligen drei Königen hier erzählen, denn dafür bin ich eindeutig der falsche Ansprechpartner. Aber ich kann euch sagen, es ist wie bei allen anderen Religionen, ein Fest der Liebe. Seid glücklich darüber, wenn eure Liebsten bei euch sind. Seid glücklich, denn ihr habt alles im Leben, was ihr braucht. Seid glücklich darüber, vollkommen gesund zu sein. All das ist nicht selbstverständlich.

 

 

Aber nun zum Rezept.

 

 

Vanille Kipferl

Vanille Kipferl

Zutaten

  • für 2 Backbleche
  • 2 Eigelb
  • 200 g Mehl
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 180 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanileextrakt
  • Außerdem benötigt ihr noch Puderzucker für später.

Zubereitung

  1. Nehmt alle Zutaten vermischt sie mit euren Händen zu einem festen Teig.
  2. Dieser kommt nun eingewickelt in Klarsichtfolie für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank.
  3. Anschließend heizt ihr den Backofen schon mal auf 180 Grad O/U Hitze vor.
  4. Nehmt den Teig aus dem Kühlschrank und knetet ihn kurz durch.
  5. Formt eine längliche Rolle und schneidet euch eure Stücke für die Kipferl zurecht.
  6. Formt erst eine Kugel und dann zwischen den Händen zu einer kleinen Rolle, die ihr an den Enden etwas dünner rollt.
  7. Diese legt ihr zu einem Kipferl auf ein mit Backpapier belegtes Blech.
  8. Nach ca. 13 Minuten im Backofen sind die Vanille Kipferl fertig. Nehmt sie heraus und lasst sie auf dem Backblech auskühlen.
  9. Zum Schluss bestäubt ihr sie noch mit Puderzucker und bewahrt sie in einem luftdicht verschlossenem Behälter.
https://ahalnisweethome.com/vanille-kipferl/

 

Eigentlich sind die Kipferl ganz einfach in der Zubereitung. Zum Formen könnt ihr natürlich etwas Mehl verwenden. Nach dem Backen sind die Kipferl noch ganz weich, sie härten beim Auskühlen noch aus. Manche wälzen ihre Vanille Kipferl auch in Puderzucker, ich bestäube sie lieber mit Puderzucker. Das könnt ihr natürlich machen, wie es euch gefällt. Besonders schön finde ich, wenn die Plätzchen in Gläsern aufbewahrt werden, wie zum Beispiel hier.

 

 

 

Ich hoffe das Rezept gefällt euch 😊

Viel Spaß beim Nachmachen 😉

 

 

 

*Diese Seite enthält Affiliate Links, die mir helfen diesen Blog zu finanzieren. Kauft ihr etwas über einen Link, erhalte ich eine kleine Provision. Es entstehen dabei keinerlei zusätzliche Mehrkosten für Euch. Ich gehe mit Affiliate Links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte von deren Nutzen und Mehrwert ich überzeugt bin, und die ich selber nutze. Wenn ihr dazu noch Fragen habt, dürft ihr mich gerne kontaktieren. Mehr Informationen darüber findet ihr auch hier.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?